Spirituelle Aufstellung

Spirituelle Aufstellungen
nach den Archetypen der Seele (Matrix-Aufstellungen)

Während es bei den Lösungs-Aufstellungen meist eher um die Harmonisierung der Beziehungen nach außen geht, führen die Spirituellen Aufstellungen mehr in das Innere – nämlich zu einem liebevollen Kontakt zu sich selbst und seinem Sein, also unserer Verbindung zu inneren Anteilen und zu Psyche, Geist, Körper und Seele.

Diese 4 Dimensionen des Menschseins lassen sich systemisch aufstellen. Und auch die Seele als Ganzes kann so mit den von Marion Lockert entwickelten Spirituellen Aufstellungen in den Blick genommen werden. 

Was ist Seele denn eigentlich? Nach Dr. Varda Hasselmann und Frank Schmolke hat unsere Seele eine höchst individuelle energetische Struktur: eine Seelen-Matrix, die unseren Wesenskern und unser Sein bestimmt.

Deren Elemente können, wie die Mitglieder einer Familie, als archetypische innere Anteile systemisch aufgestellt werden. Und es ist sehr beeindruckend, diese feinstofflichen, hochenergetischen Seelen-Anteile so physisch zum Sehen und Anfassen vor sich zu haben.

Durch die Matrix-Aufstellung entsteht also ein sinnlich erfassbarer Zugang, wir können unser eigenes Sein, unsere Seele spüren und sich von ihr halten lassen. Die Matrix-Aufstellungen orten innere Abspaltungen und Spannungen, führen sie zusammen und machen unsere Kräfte fühlbar. Das ist wie ein “mit einem tiefen Atemzug bei sich zu Hause ankommen”.

Lesen Sie mehr unter Matrix-Aufstellung

Sind Sie interessiert?
Rufen Sie T. 0511 7636169-0 an oder gehen Sie in Kontakt mit uns.

Termine für Wochenendseminare finden Sie im Klick hier