Reiki Einweihungen

Reiki Einweihungen

Was ist Reiki?

Reiki [sprich: ree-ki] bedeutet “universelle Lebensenergie”. Sie umgibt uns, sie ist allgegenwärtig. Und sie lässt sich bewusst und gezielt weitergeben. An sich selbst, an Andere, an Tiere, Pflanzen, Räume – eigentlich an alles, was entspannenden Energieausgleich, Ressourcen, sanfte Heilenergie und neue Kräfte tanken will.

Dr. Mikao Usui, ein japanischer Mönch, hat die Tradition des Reiki Ende des 19. Jahrhunderts wiederbelebt und auch dem Westen zugänglich gemacht.

In den USA gibt es mittlerweile hunderte von Kliniken, in denen Reiki gegeben wird, ebenso wie in japanischen Krankenhäusern. Einige niederländische Krankenkassen übernehmen die Kosten von Reiki-Sitzungen, und auch in manchen deutschen Kurkliniken und Pflegeeinrichtungen kommt Reiki zum Einsatz. Im Rahmen von Prävention, z.B. von Burnout, übernehmen jetzt auch die ersten deutschen Krankenkassen anteilig die Kosten für eine Reiki-Anwendung oder für eine Reiki-Ausbildung.

Die Reiki-Philosophie und Lebensregeln

Reiki ist nicht nur eine Technik, sondern auch eine Haltung.
Sie findet sich in den fünf Lebensregeln:

  1. Gerade heute freue dich!
  2. Gerade heute erwarte das Beste!
  3. Gerade heute sei freundlich zu dir und allen Lebewesen und ehre deine Vorfahren und Lehrer!
  4. Gerade heute sei ehrlich mit dir und allen anderen!
  5. Gerade heute sei dankbar für alle Segnungen!

Die Reiki-Behandlung

Bei einer Reiki-Sitzung werden Sie, meist im Liegen, immer voll bekleidet und nach Wunsch auch mit einer Decke zugedeckt, mit Reiki-Energie versorgt. Entspannende Musik begleitet Sie, und Sie können sich vertrauensvoll einer äußerst sanften Behandlung hingeben.

Der Reiki-Anwender legt Ihnen dabei seine Hände auf verschiedene Grundpositionen am Körper, an denen die Reiki-Energie besonders gut aufgenommen werden kann. Reiki entspannt und löst körperliche, energetische und psychische Blockaden, es lässt Sie zur Ruhe kommen und durchatmen. Häufig beschreiben Klienten das Freiwerden von angestauten Emotionen. Ärger, Trauer, Ängste lösen sich und können abfließen. Sie fühlen sich genährt, warm umsorgt und tanken heilsame Energie, Ihre Selbstheilungskräfte werden gestärkt. Reiki stabilisiert das Immunsystem und lädt zu Tiefenentspannung ein. Eine Reiki-Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten.

Marion Lockert hat in Zusammenarbeit mit dem Musiker und Komponisten Christoph Isermann eine besondere CD herausgegeben, die speziell für Reikibehandlungen produziert wurde, siehe auch Inspirationen – Wunderwege CDs

Menschen verfügen über die natürliche Fähigkeit, Energie weiter zu geben. Um jedoch bewusst als Kanal für Reiki zu dienen, gibt es sogenannte Einweihungen in verschiedene Grade. Mit Hilfe von Ritualen und Symbolen werden Sie dabei umfassend auf die speziellen Arten der Weitergabe von Reiki vorbereitet.

Eine Reikieinweihung ist etwas ganz Besonderes und beschleunigt häufig auch Ihre persönliche Entwicklung. Deswegen ist es sinnvoll, sich “Ihren” Reikilehrer besonders achtsam auszuwählen, denn er wird Sie vielleicht über Jahre lose begleiten. Nach Ihrer Reiki-Einweihung steht Marion Lockert Ihnen für Fragen rund um die Reikibehandlung und deren Wirkungsweise auch weiterhin zur Verfügung.

Der 1. Reiki-Grad

eröffnet die Grundfähigkeit, Reiki zu spenden. Dabei wird die Reiki-Energie durch das Auflegen der Hände weitergegeben. Im 1. Reiki- Grad lernen Sie, worauf beim Reiki geben geachtet werden sollte und welche Grundpositionen am Körper hilfreich sind, um bestimmte Symptome oder Befindlichkeiten gezielt anzusprechen. Und Sie erhalten praxistaugliches Informations-Material. Die eigentlichen Einweihungen bestehen beim ersten Grad aus vier Ritualen mit zeitlichem Abstand von etwa 1-2 Stunden, in denen Ihr innerer Kanal für das Durchfließen lassen der Reiki-Energie geeicht wird.

In der Regel bewirkt die Beschäftigung mit und die Anwendung von Reiki nach der Einweihung einen intensiven Entwicklungsschub. Viele empfinden eine allgemeine Anhebung der inneren Energiefrequenz und einen bewussteren Umgang mit den eigenen Bedürfnissen und Abgrenzungen.

Wichtig ist, dass Sie vor der Einweihung in den 1. Grad selbst Reiki in einer Behandlung empfangen und so seine heilsame und entspannende Wirkung an sich selbst erfahren haben.

Der 2. Reiki-Grad

befähigt Sie, die Reiki-Energie unabhängig von Raum und Zeit zu versenden und so auch Fern-Reiki zu geben. Außerdem erhalten Sie eine Reihe von Energie-Symbolen, um Räume zu energetisieren und die inneren Heilkräfte zu verstärken. Zudem erlernen Sie Methoden, um eine heilsame Kommunikation zwischen dem Bewusstsein und unbewussten Kräften herzustellen. Auch hier erhalten Sie umfangreiches Arbeitsmaterial. Die Einweihung in den 2. Grad steht an, wenn Sie sich bereits Erfahrung und Vertrauen mit Reiki erarbeitet haben und den Drang verspüren, sich verstärkt inneren Themen zuzuwenden.

Der 3. Reiki-Grad

auch Meister-Grad genannt, dient allein Ihnen selbst und erweitert Ihre Möglichkeiten der Selbstbehandlung. Sie stärken Ihre Selbstheilungskräfte.

Der Lehrergrad

schließlich befähigt und berechtigt Sie, Andere in die Welt des Reiki einzuführen und die Einweihungen in die Grade vorzunehmen.

Alle diese Einweihungen dauern im MLI jeweils 1 Tag.

Hinweise

1. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Reiki nicht nur sich selbst, sondern auch gewerblich für andere zu spenden und keine Ärztin oder Vollheilpraktikerin sind, dürfen Sie Reiki im Rahmen von Gesundheitsförderung und Entspannungstechniken anbieten, jedoch nicht zu Heilzwecken anwenden. Psychotherapeutische Effekte sind Psychotherapeuten oder Heilpraktikern beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie vorbehalten. Eine Reikibehandlung ersetzt auf keinen Fall eine somatische oder psychotherapeutische Therapie. Bei diesbezüglichen Symptomen suchen Sie bitte einen Arzt oder Therapeuten auf.

2. Im Internet finden Sie mittlerweile sehr unterschiedliche Angebote für Reiki – preislich und formal. Es werden Einweihungen in vierte, fünfte, sechste Grade angeboten, auch wird von Großmeistern gesprochen. Marion Lockert gibt die Einweihungen in der ursprünglichen Form des Dr. Usui weiter, so, wie sie Reiki selbst gelernt hat.

Kosten

1. Grad: 250 €
2. Grad: 390 €
3. Grad (Meister): 630 €
3. Grad (Lehrer): 850 € (Einzeleinweihung)

jeweils inkl. MwSt.

Dauer:
1 Tag in individuell betreuter Kleingruppe, inkl. umfangreichen Materials
Lehrergrad 1/2 Tag

Termine: Aktuell: 14. Mai 2016! Zur Anmeldung hier

Dieses Seminar ist ansonsten Zeit “on demand” gestellt. Sie können es also direkt bestellen. Wir sammeln Interessenten und finden dann einen gemeinsamen Wunsch-Termin. Sie möchten sich listen lassen? 
Senden Sie uns eine Kontaktinfo (hier klicken) und nennen Sie uns Ihren Seminarwunsch!